Das November Projekt

Der November ist nah – Zeit ein ganz persönliches Projekt zu starten: Wer eine kleine Veränderung in seinem Leben anstoßen will,  Dinge endlich beginnen will (die schon Jahre aufgeschoben wurden),  für den ist das “NovemberProjekt” DIE Gelegenheit! Im NovemberProjekt geht es um eine schrittweise Annäherung an ein persönliches Ziel. Kein Aufschieben mehr, sondern einfach machen.… Read More

Denkanstöße für visuelle Geschichten

Speicherkarten sind das neue Gedächtnis, sichern brav den visuellen Fundus an fotografierten Ferienmomenten. Wer den Gedanken hegt, mehr aus seinem Fotomaterial zu machen, findet Anregungen in der Münchner Fotobuchgalerie am kommenden und nächsten Donnerstag ab 19Uhr. Visuelle Geschichten erzählen ist mehr als ein Handwerk. Sie binden, sortieren, arrangieren Momente, fügen zusammen und gestalten eine Erinnerung,… Read More

Fehlerkultur – Themenabend

„Jeder macht Fehler – und das ist kein Wunder. Fehler und Irrtümer sind die natürlichen Wegmarken auf der Suche nach neuen Lösungen, sie weisen uns darauf hin, was wir übersehen haben, was wir besser und klüger machen könnten. Fehler sind kein Schicksal. Um das so zu sehen, muss allerdings her, was der herrschenden Fehlerkultur fremd… Read More

Juniabende

Im Monat Juni gibt es eine ganze Reise von Aktivitäten – Gelegenheiten für einen Besuch der Galerie, für anregende Gespräche oder für neue praktische Lernerfahrungen.

Aufbruch in visuelle Geschichten

Galerieabend für visuelle Geschichten am 16. Mai von 19:30 – 21Uhr. Eintritt frei Inspirationsliste mit dem Schwerpunkt “OSTEN” für den ganz persönlichen Leseabend. (1) Anne Morgenstern – Land ohne Mitte „Land ohne Mitte“ portraitiert Menschen, Räume und Landschaften in und um das sächsische Hoyerswerda (2) Andrea Diefenbach – Land ohne Eltern Andrea Diefenbach beschreibt in… Read More

Salongesprächnachlese

Die Frage nach „Orten guten Lebens“ stand im Mittelpunkt des Salongespräches „Wie wir leben wollen“ in der Goodtransfergallery. Ausgehend von einem von dem Journalisten Manfred Kasper vorgestellten fotografisch-literarischen Kurztrip ins italienische Mairatal drehte die Diskussion sich um Sehnsüchte und Realitäten sowie das menschliche Maß in Stadt- und Regionalplanung. Für den Geografen und Alpenforscher Werner Bätzing… Read More

Visuelle Lesereisen am Welttag des Buches

Das Vorlesen beginnt im Kopf – wenn das Design der Geschichte, die visuell-narrative Erzähldynamik, zum Erlebnis wird, Lebenskapitel aufgeschlagen und mal künstlerisch, mal dokumentarisch erzählt werden. Zum Welttag des Buches werden wieder ausgewählte Fotobücher in der Fotobuchgalerie gezeigt. Bildreportagen aus Indien, Japan, Mongolei, Ukraine, Spanien, Australien, China, Deutschland; Lebensgeschichten, Umweltreportagen, Begegnungen, Experimentelle Fotografie, Flucht, Entfremdung… Read More

Visuelles Storytelling am Weltgeschichtentag

Es ging dieses Mal auch um Geschichten, aber vielmehr um die Wirkung von Bildern, als Erinnerungsanker, als Reflexionsverstärker für eigene Erfahrungen, Begegnungen und Interpretationen der erlebten Geschichte. Da ist zum Beispiel das Bild mit einer Hausfassade, Stadtteil in München oder Irgendwo in einer Stadt, als Standardabbild für den Zugang zu Vertrautheit, Heimatgefühl, dem eigenen Zuhause.… Read More

Artist talk: Zeynep Kaynar

The visual artist Zeynep Kaynar presented her new photobook “Busted” and insights into her recent exhibition. Coming back from a short trip to Oslo she passed by in the gallery to share her stories and pictures that accompanied her during the realization of her photobook and art work “ebb and flow”.