Strategien für Wissensentwicklung, -erhalt und -transfer gibt es viele. Welche sich davon in der eigenen Organisation oder für einen selbst umsetzen lassen, hängt maßgeblich davon ab, wie passgenau die Lösungen konzipiert sind.

Welche Bewahrungs- und Lernstrategie verwenden Sie? Für welche Herausforderungen suchen Sie nach Lösungen? Welche Erfahrungen sind es wert erhalten zu bleiben?

Angebote für das praktische Erproben verschiedener Transfermethoden finden Sie hier.

wissenstransfer

Mögliche Anwendungsfelder

Project debriefing:
• Transfer informellen Projektwissens
• Lernkonzepte für die Wissensübertragung
Erhalten was wichtig ist:
• Wissensbewahrung vor einem Sabbatical oder Elternzeit
• Assignment Vor- und Nachbereitung
• Wissensverlust beim Jobwechsel vermeiden
“Leaving expert”:
• Stellenwechsel vorbereiten
• Wissensfelder strukturieren und erfahrbar machen
• Job-Map
• Informelles Lessons Learned
• Transferplanung und -Moderation
Zukunftswerkstatt:
• Was wir von der Zukunft lernen können
• Workshop mit Perspektivenwechsel
Transfer-Werkstatt:
• Lerntransferdesign
• Transfer-Moderation
Narratives:
• Erinnerungen bewahren – Die Facetten des Storytelling erkunden und erlebbar machen.
• Arbeiten mit graphisch-visuellen Elementen zur Visualisierung von Führungsvisionen

Sie wollen mehr erfahren? Schreiben Sie eine kurze mail an info@good-transfer.com und wir klären gemeinsam, wie für Sie der “good-transfer” ausgestaltet werden kann.