IMG_0034.JPG

Gemeinsam mit dem PR-Journalist Manfred Kasper fand am 24.6. der Empathy-Workshop statt. Zwei Projektideen standen auf dem Prüfstand, um mit Hilfe von Design-Thinking – konkret der Nutzung von Personas und Empathy Map – in das Design der Geschichten einzusteigen. Zentrale Fragestellung: Welche Rolle spielt der “Kunde”, wie kann man Geschichten im Design intensiver gestalten und welche Kriterien sind relevant, um gerade in der Entwicklungsphase wirkungsvolle Impulse für die Geschichte zu setzen.

Die Auswahl und das Arbeiten mit Personas bietet interessante Einblicke in die potenzielle IMG_0038Zielgruppe der Geschichte und erklärt wie bzw. warum sie indirekt auf das Storytelling Einfluss nehmen.

weitere Hinweise auf Workshopangebote

IMG_0041