2. Weltgeschichtentag

20. März  -Weltgeschichtentag oder “World Storytelling Day” wird global der Tag der Geschichtenerzähler gefeiert. In der Galerie gehört der Abend – wie im letzten Jahr –  Euch und Euren Geschichten. (19-22Uhr)

WEltgeschichtentag(1)

Erzähle die Geschichte Deiner Fotos (max. 3) – Schildere die Geschichte hinter den Fotos, den besonderen Momenten, teilt die Erinnerungen und begebe Dich zurück zu dem Moment, wo das Bild entstanden ist.

IMG_E3133

Visuelles Storytelling erleben – in der Fotobuchgalerie in der Clemensstr.61: Ein Abend der den Geschichten gehört, die noch nie oder schon lange nicht mehr erzählt worden sind. Dabei kommt es nicht auf Perfektion, Qualität oder Professionalität der Fotos an – ein Schnappschuss reicht, wenn er eine Geschichte transportieren kann.

Was passiert an diesem Abend: Es wird hoffentlich gesellig. Wer mag erzählt, wer nur zuhören will, ist ebenfalls willkommen. Bilder bitte ausgedruckt mitbringen (nicht digital).

Vielleicht bekommen wir sogar im Anschluss eine Ausstellung zusammen. Mit Euren Bildern und Weltgeschichten.

Anmeldung: Bitte per mail an info@good-transfer.com

Sketchnote Basis Workshop

sketchnote-wshop-1

Sie wollen Ihre Mitschriften oder Aufzeichnungen von Vorträgen ansprechender und einprägsamer gestalten? Sie suchen nach Möglichkeiten, mit Text, Symbolen und grafischen Elementen, wesentliche Inhalte schnell und einfach festzuhalten – und das ohne zeichnen zu können? Der Sketchnotes Grundlagenworkshop ist für alle mutigen Nichtzeichner gedacht, die neue (einfache) Visualisierungsmöglichkeiten praktisch kennenlernen wollen. In diesem Workshop erlernen Sie die Grundlagen und erstellen ihre ersten eigenen Sketchnotes.

Termin: Januar 2018 von 14-18Uhr; Kursgebühr: 46€, max. Teilnehmerzahl = 6

Vormerkung per mail an info@good-transfer.com

Der genaue Termin steht noch nicht fest. Voraussichtlich findet der Workshop am 20.1.18 statt. Weitere Termine auf Anfrage.

Story-Design mit Design-Thinking

 

IMG_0034.JPG

Gemeinsam mit dem PR-Journalist Manfred Kasper fand am 24.6. der Empathy-Workshop statt. Zwei Projektideen standen auf dem Prüfstand, um mit Hilfe von Design-Thinking – konkret der Nutzung von Personas und Empathy Map – in das Design der Geschichten einzusteigen. Zentrale Fragestellung: Welche Rolle spielt der “Kunde”, wie kann man Geschichten im Design intensiver gestalten und welche Kriterien sind relevant, um gerade in der Entwicklungsphase wirkungsvolle Impulse für die Geschichte zu setzen.

Die Auswahl und das Arbeiten mit Personas bietet interessante Einblicke in die potenzielle IMG_0038Zielgruppe der Geschichte und erklärt wie bzw. warum sie indirekt auf das Storytelling Einfluss nehmen.

weitere Hinweise auf Workshopangebote

IMG_0041

STREET NARRATIVES

Am kommenden Donnerstagabend: Treffpunkt für Fotografen, Storyteller, Spurensucher, Geschichtenentdecker, Anwohner, Mitbewohner, Lärmmacher, Zeitgenießer – wer auch immer sich angesprochen fühlt, um gemeinsam der Frage nachzugehen, wie man eine Straße entdecken kann.

Wer lieber in der Galerie anderen über die visuelle Schulter schauen möchte, der ist gerne eingeladen in ausgewählten Fotobüchern zu schmökern, um den narrativen Möglichkeiten der Street photography” auf den Grund zu gehen.

street-narratives

Eines der Ergebnisse: Sammlung von sichtbaren oder unsichtbaren Aspekten, die eine Spurensuche leiten kann. Jetzt geht es dann an die Umsetzung: Einzeln oder als Gruppe, mit oder ohne Fotoapparat.

Spurensuche

Podcast zum Fotobuch “Traces of Oz Gold” von Katharina Brauer

traces-of-gold

Podcast mit Katharina Brauer zu ihrem Fotobuch “Traces of Oz Gold”

Länge: 20 min

Ihre Webseite ist www.katharinabrauer.info. In Kurzversion ist dort auch Traces of OZ’s Gold zu sehen – eine so in Deutschland noch nicht erzählte Geschichte. Das Fotobooklet kann jede/r Interessierte/r sehr gerne per E-Mail unter mail@katharinabrauer.info für nur 15 € beziehen.

Podcast: Sandra Ratkovic – Moskau

New podcast with Sandra Ratkovic who visited the photobook gallery last week to share some insights about her photobook Moskau Moscow Mockba published at Hatje Cantz.

Ein neuer Podcast stellt das Fotobuch Moskau Moscow Mockba der Berliner Fotografin Sandra Ratkovic vor. Nach intensiver Vorrecherche reiste sie für eine Spurensuche nach Moskau und hat eine Auswahl ihrer Bilder nun in einem Fotoband zusammengestellt.

Länge: 25 Minuten; in Deutsch

Copyright: Der Podcast kann gerne mit Verweis auf good-transfer.com kopiert und verbreitet werden.

Finisage “Stille” & Weltgeschichtentag

Es war viel los in den letzten Tagen: Die Ausstellung “Home-stories” mit der integrierten Fotoausstellung “STILLE” hatte am letzten Tag zur Finisage noch einmal regen Zulauf erhalten. An diesem Abend stellte zuerst Eva-Marlene Etzel ihr Artist-Book “menschen-die-behaupten-sich-zu-lieben” vor:  ein sehr ästhetisch gestaltetes Fotobuch.

menschen-die-behaupten

Bevor Lisa Fuhr ihren Portrait-und Fotoband Tiflis vorstellte, konnte  Jens Edinger seine Bildserie “Stille” erläutern und die Fragen zur Entstehungsgeschichte beantworten. Die Fotoabzüge in DinA3+-Format, sein Fotobuch sowie das kleinere Ausstellungsheft können weiterhin in der Galerie erworben werden.

finisage Unter dem Motto “Künstler im Gespräch” war es dann Lisa Fuhr, die ihre intensive Recherche in Tiflis, die Begegnungen mit den Menschen, die Gestaltung des Buchs und der Portraits vorstellte.

weltgeschichten

Vielen Dank an die Künstler  und Gäste für den intensiven Abend und dem wertvollen Austausch.

 

Die nächsten Veranstaltungen:

Der Nomadic Bookstore ist an den folgenden Tagen geöffnet (u.a. 27.3, 30.3, 31.3.)

nomadic-bookstore1

Galerie-Donnerstag: (30.3.)galeriedonnerstag

Resturlaub: resturlaub1Tickets unter eventbrite oder auf facebook